Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn

NEWSLETTER

Erfahrungen & Bewertungen zu Dennis Smith

Zahlreichen Unternehmen ist inzwischen bewusst, dass ein Großteil der Kaufhandlungen ob im Business-To-Business- oder B2C-Geschäftsbereich mit der Recherche im Web beginnt. Leads entscheiden sich immer für das Produkt bzw. den Service des Anbieters, der ihnen den wahrscheinlich größten Nutzen bietet. Allerdings bleiben die Gäste der Webseite oder eines Social-Media-Kanals häufig unerkannt, wodurch enorme Möglichkeiten verloren gehen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, welche Voraussetzungen in Ihrem Unternehmen gegeben sein sollten, um künftig mit zielgerichteten Maߟnahmen Leads einzufangen.

* Sie müssen auf alle einzelnen Seiten einen Call to Action zur Leadgenerierung haben
* Gäste müssen mit wenigen Klicks das finden, das ihnen hilft
* Gäste müssen sofort erkennen was die Homepage für die Besucher bietet. Nicht Ihr Unternehmen steht im Fokus sondern die Fragen der Besucher haben Vortritt
* Ihre komplette Website muss so aufgebaut sein, dass Suchmaschinen Ihnen immer mehr Besucher schicken.
* Sie benötigen sehr gute Landingpages mit einem Formblatt auf denen die Leadgenerierung stattfindet

Leadgenerierung mit Getresponse

ab 12 € im Monat gibt es Getresponse inkl. Landingpage, und bis 1000 Abonnenten. falls du noch keine eigene liste hast, würde ich dir raten erstmal einen Kostenlosen Autoresponder zu nutzen wie z.b. Mailchimp aber man muss sich ein wenig reinfuchsen. 

VORTEIL: über unseren link kannst du *Getresponse 30 Tage testen 

So, sie haben CTAs und Sie haben außergewöhnliche Content Angebote. Nun steht nur noch die Landingpage dazwischen. Die Landingpage ist jene Seite auf die Gäste kommen, wenn Sie den CTA drücken. Diese Seite muss frei von jeder Ablenkung sein und Ihr Content Angebot muss so dargestellt sein, dass jeder der auf die Seite kommt, das Formular ausfüllt und den Download Knopf drückt. Zugegeben, nicht jeder aber zumindest % sollten das tun.
* Es bringt nichts wenn Sie auf jeder Seite eine Knopf haben, aber über den Knopf nichts offerieren was den Besucher so interessiert, dass er auch dafür bezahlen würde. Also überlegen Sie, wie Sie Besucher dazu bringen zumindest mit Ihren Daten zu zahlen. Welches Whitepaper, welche Checkliste, welcher Guide, welches Assessment etc. ist so wertvoll, dass es Ihre Zielgruppe Ihnen aus der Hand reißt?
* Ja, tatsächlich es sollte keine Seite auf Ihrem Internetauftritt geben, auf dem Sie keinen CTA haben. Ein CTA ist ein Knopf, der Besucher auffordert etwas herunterzuladen, ein Feedback zu geben, eine Demo anzufordern etc. Der CTA ist der erste Schritt zu einem Lead!

* Absolut nicht reichen die Besucher von Google oder Social Media nicht immer aus, daher sollten Sie Ihren Content auch regelmäßig Posten auf den Social Media Portalen auf denen sich Ihre Zielgruppe aufhält. Leider ist das mit Facebook nicht mehr möglich. Mark Zuckerberg möchte jetzt für jedes Posting das eine größere Menge von Menschen erreicht Geld. Aber noch immer funktioniert das auf Twitter, LinkedIn etc. Auf LinkedIn können Sie Ihren Content nicht nur posten sondern auch veröffentlichen. Das funktioniert auch auf Medium.

Backlinks aufbauen So machen wir es?

* Wir begutachten alles. Jedweden CTA, jedwede Landingpage, jedes Mail unterziehen wir einen A/B Test. Wir verwenden HubSpot als Marketing Automation Software und hier können wir für jeden CTA, Landingpage und Co einen A/B Test machen. Letztlich haben die Daten recht. Verstärken Sie, was gut funktioniert, tauschen Sie aus, was gar nichts bringt.

* Ich weiß wir alle verabscheuen diese Popups, die uns die Sicht auf eine Website verstellen. Aber die Zahlen sprechen halt eine eindeutige Sprache. Bei uns sind bei jeder Leadgenerierung Popups involviert. Das heißt wir haben seit wir Lead Flow einsetzen um ein Viertel mehr Leads. Lead Flow ist ein Popup von HubSpot, das wir so einstellen können, dass es wirkt, aber nicht stört.
* Wir testen gerade Drift. Das ist ein Chat Bot der als Roboter mit Besuchern unsere Website einen Dialog startet und das Ziel hat Leads zu generieren. Also den Besucher so weit zu bringen, dass er uns seine E-Mail Adresse gibt oder automatisch einen Termin für eine Demo bucht.

* Benutzen Sie Ihre Kontaktdatenbank um den angemessenen Content unter die Menschen zu bringen. Aus welchem Grund nicht einmal pro Monat einen Newsletter aussenden, in dem Sie die besten Contentstücke des Monats präsentieren?
* Das ist die effizienteste Methode. Wenn Sie auf jede Frage Ihrer potentiellen Kunden einen sehr guten Blogartikel schreiben oder ein Video produzieren und diesen Content auch noch so gestalten, dass Google ihn mag (SEO), dann bekommen Sie immer mehr Besucher.

Und der Lohn zur ganze Sammelei und Arbeit? Eines Tages den … anschließen Ihre Internetseiten zweifellos mit besseren Ränge belohnt und erhalten somit mehr Gäste. Mittel- bis langfristig spart das natürlich erheblich devisen, da die Ströme nun auch gezielt zu Conversions verwandelt sein vermögen. Und zwar auch ohne teure Darstellen via Bing, Google und Co.

Dennis Smith

Dennis Smith

WEBMASTER

Ähnlich Beiträge