Erfahrungen & Bewertungen zu Dennis Smith

Mit dem Online Business nicht mehr Offline sein

Ein namhaftes Unternehmen musste schmerzhaft feststellen, dass es am Online-Handel vorbei einen erheblichen Teil an Umsätzen liegengelassen hatte. 

Bisher waren die Geschäfte offline gut verlaufen, aber mit der Zeit fuhren andere Unternehmen über das Internet erhebliche Gewinne ein und überholten ihren Mitbewerber. 

Nachdem der erste Schock überwunden war, startete die Elektromarkt-Kette mit dem Online-Geschäft durch. Nach kurzer Zeit ging es über den neuen Weg gut voran und die Quartalszahlen schossen in die Höhe. 

Online in Kombination mit offline brachten den Erfolg auch gegenüber den Mitbewerbern. Was wäre passiert, wenn das Geschäft am aktuellen Trend vorbei gelaufen wäre?

Mit den Kunden online gehen

Angenommen, Ihr Business gewinnt erfolgreich Kunden über ein Ladengeschäft oder andere Geschäftsbereiche, die offline funktionieren. Mittlerweile gehen jedoch viele Kunden online shoppen, die außerhalb der Webwelt nicht erreicht werden. Sie laufen Gefahr, wichtige Einnahmequellen zu verpassen oder von der Konkurrenz überrollt zu werden. 

Das erfolgreiche Versandhaus Amazon bestätigt mit seinem explosiven Wachstum diesen Trend. Manchem Geschäftstüchtigen liegt jedoch eher der Face-to-Face-Vertrieb mit dem persönlichen Kontakt zum Kunden, anstatt über das Internet Käufer akquirieren zu müssen. Weiteres Argument für den Offline-Handel: Der Kunde kann sich im Shop vor Ort die Ware ansehen und das gewünschte Produkte auswählen.

Oder er informiert sich im persönlichen Beratungsgespräch, in dem ein Berater die benötigte Dienstleistung anbietet. Für den persönlichen Vertriebsweg gibt es somit einige Argumente. Dabei verläuft mittlerweile der Vertriebsweg auf beiden Ebenen: Der Kunde schaut sich das erwünschte Produkt von der Couch aus an im Internet an und holt sich die Ware im Ladengeschäft nach der Bestellung ab. 

Somit ist auch noch ein Beratungsgespräch drin. Oder er informiert sich über eine bestimmte Dienstleistung und nimmt nach den entsprechenden Informationen ein persönliches Beratungsgespräch in Anspruch. Der Händler im Ladengeschäft wiederum hat in der Regel mit einigen Herausforderungen zu kämpfen: Er muss eine hohe Miete zahlen und ein Team von Mitarbeitern anstellen, damit die Kunden ausreichend betreut werden können. 

Wenn der Laden gut läuft und genügend Gewinne abwirft, will der Händler seine Umsätze und Gewinne erweitern. Spätestens dann muss der Marktplatz Internet angepeilt werden.

Kontakte über Email Marketing knüpfen

Was gibt es zu beachten, wenn ein Offline-Handel zum Online-Handel ausgeweitet wird? Zuerst muss ich mich mit eMarketing auseinandersetzen. Ich spare Zeit und Arbeitskraft, wenn ich den Verkaufsprozess automatisieren kann. Dazu richte ich ein System ein, das die Kundenkontakte als E-Mail-Adressen einsammelt und automatisch meine Angebote an diese Kontakte versendet. Ich baue Vertrauen zu den Kunden auf, indem ich einen Mehrwert in Form eines kostenlosen Ratgebers als eBook vergebe. Oder ich versende einen Kurzvideo über mein Angebot und gebe kostenlos wertvolle Tipps weiter. So kann ich Kunden gewinnen – ganz ohne Ladenlokal oder Mitarbeiter. Ebenso lässt sich der Bestellvorgang über einen elektronischen Online-Shop ermöglichen. E-Shops können für einen geringen regelmäßigen Betrag gemietet werden. 

Soziale Netzwerke wie Twitter oder LinkedIn nutzen

Biete ich zum Beispiel Beratung oder Ware für Geschäftskunden an, werde ich mich in XING platzieren. XING ist die Plattform für Geschäftsnetzwerke, auf der ich Kontakte mit potentiellen Geschäftspartnern knüpfe und anschließend meine Dienstleistungen anbieten kann. 

Ebenso ist LinkedIn für geschäftliche Kontakte geeignet. Bewege ich mich beispielsweise im Bereich Unternehmensberatung, komme ich an LinkedIn als großes Netzwerk nicht vorbei. Weitere soziale Netzwerke sind Facebook oder Twitter. Mittlerweile ist Facebook der Favorit, wenn es viele Mitglieder und effektive Werbung geht. 

Mit geringem finanziellem Einsatz lässt sich gute Werbung schalten und zu neuen Kunden Kontakte knüpfen. Darüber ist sich der Großteil der Internet-Marketer einig. 

Für das jeweilige Business lassen sich exakt die zutreffenden Zielgruppen ansprechen. Für Anzeigen über Google Adwords muss ich mehr investieren und kann Zielgruppen weniger gezielt ansprechen. 

Suchmaschinenoptimierung mit SEO

Es geht auch ohne Werbeanzeigen über Google Adwords oder Facebook Ads. Wer über die Suchmaschine Google nach etwas sucht, wird schnell fündig. Entscheidend ist dabei, als Anbieter mit seinem Geschäft auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu stehen. Damit ich über Google oder eine andere Suchmaschine sofort gefunden werde, kann ich meinen Auftritt auf einer Webseite oder in einem E-Shop anhand meiner Einträge optimieren. In Suchmaschinenoptimierung, SEO genannt, steckt viel Arbeit drin, die sich aber lohnen wird. Für diese technischen Arbeiten können Sie so genannte Freelancer engagieren, die Ihnen gegen ein geringes Endgeld behilflich sein werden.

E-Mail Marketing ist der Weg zum Kunden

Richten Sie die notwendigen Prozesse im eMarketing automatisiert ein. Damit können sie zukünftig Arbeit und Mitarbeiter sparen. Ein Interessent gelangt über ein E-Mail-Autoresponderprogramm wie Klick-TippGetresponse ect. an Ihr Angebot und Sie können mit Newslettern und bestimmten Angeboten Kontakte knüpfen. So bauen sie eine Liste von wertvollen Kundenkontakten auf, an die Sie jederzeit interessante Angebot versenden können. Ebenso richten Sie Ihren E-Shop in der Weise ein, dass der Kunde eine Bestellung abgeben kann, automatisch an besondere Preisangebote verwiesen wird und vieles mehr. Schauen Sie in Ihr E-Mail Postfach und Sie werden den Nutzen des E-Mail Marketing erkennen.

Der Sprung in eine neue Dimension

Lassen Sie sich auf das Online-Business ein. Nachdem Sie sich in die Online-Welt eingearbeitet haben, werden Sie erste Erfolge sehen. Auf diesem Blog finden Sie genau die Unterstützung, die Sie zum Aufbau für ein erfolgreiches Geschäft benötigen sowie wertvolle Infos, die Ihren Horizont erweitern werden. Was konnten Sie an Erfahrung im Bereich des Internets in Ihrem Lebenslauf bisher sammeln? Seien Sie dazu bereit, den Rahmen an Erfahrung im Lebenslauf mit Ihren bisherigen Unternehmungen sprengen zu lassen und werden Sie über das Internet-Business erfolgreich.

Dennis Smith

Dennis Smith

WEBMASTER